Wir arbeiten nach anerkannten Qualitätsstandards

DIN EN ISO 9001:2015

Europäischer Standard, der auf einem Modell für Prozessorientierung basiert und die Optimierung von Prozessen und Schnittstellen unterstützt. Neben Produktivität und Preis zielt die Norm auf Innovations- und Lernfähigkeit von Unternehmen, auf durchdachte Produkt- oder Serviceprogramme, Flexibilität für sich verändernde Marktbedingungen und Kundenbedürfnisse sowie höchste Qualität. Die Norm gehört zur Reihe EN ISO 9000 ff für die Dokumentation aller unternehmerischen Maßnahmen für das Qualitätsmanagement.

SPICE

steht für Software Process Improvement and Capability Determination oder ISO/IEC 15504 und ist ein internationaler Standard zur Durchführung von Bewertungen (Assessments) von Unternehmensprozessen mit dem Schwerpunkt Softwareentwicklung.

Automotive SPICE

domänenspezifische Variante des internationalen Standards ISO/IEC 15504 (SPICE). Sie wurde ab 2001 von der AUTOSIG (Automotive Special Interest Group) entwickelt, zu der auch die deutschen Automobilhersteller Audi, BMW, Daimler, Porsche und Volkswagen gehören. Dieses Gremium hat die Herstellerinitiative Software (HIS) für die Beherrschung der Komplexität von Elektronik und Software in der Automobilindustrie ins Leben gerufen.

CMMI

bedeutet Capability Maturity Model Integration und ist eine Familie von Referenzmodellen für unterschiedliche Anwendungsgebiete – derzeit für die Produktentwicklung, den Produkteinkauf und die Serviceerbringung. Ein CMMI-Modell ist eine systematische Aufbereitung bewährter Praktiken, um die Verbesserung einer Organisation zu unterstützen. Ein CMMI-Modell kann genutzt werden, um einen Überblick über bewährte Praktiken (z. B. bei der Projektplanung) zu bekommen, die Stärken und Schwächen einer Organisation objektiv zu analysieren oder Verbesserungsmaßnahmen zu bestimmen und in eine sinnvolle Reihenfolge zu bringen.

ISO 26262

Die ISO 26262 ist eine ISO-Norm (International Organization for Standardization) für sicherheitsrelevante elektrische/elektronische Systeme in Kraftfahrzeugen. Die ISO 26262 definiert ein Vorgehensmodell – zusammen mit geforderten Aktivitäten und Arbeitsprodukten sowie anzuwendenden Methoden – in Entwicklung und Produktion.